HÄUFIGE FRAGEN & AKTUELLES ZU CORONA

  • Im Innenbereich gilt ab dem 2.9.2021 grundsätzlich der 3G-Grundsatz.

  • Das bedeutet, dass der Zutritt zum Kurs nur erlaubt ist, wenn die Kursteilnehmer/innen geimpft, genesen oder aktuell getestet sind.

  • 1,5 m Sicherheitsabstand wahren.

  • Maskenpflicht (FFP2 oder OP-Maske), am Sitzplatz kann die Maske während des Kurses abgenommen werden.

  • Händehygiene beachten (Hände waschen und desinfizieren).

  • Auf Umarmungen und Händeschütteln verzichten.

  • Nies- und Hustenkette wahren (in die Armbeuge).

  • Der Schutz der Kursteilnehmer/innen und der Kursleiter ist uns sehr wichtig.

  • Mit Sorgfalt in allen Bereichen und strenger Hygiene werden wir unsere Mitverantwortung für die Eindämmung des Coronavirus gerecht.

  • Bitte unterstütze uns dabei und halte die folgenden Verhaltensregeln ein.

  • An die Stelle der 7-Tage-Infektionsinzidenz tritt in Bayern ab dem 2.9.21 eine neue Krankenhausampel als Indikator für die Belastung des Gesundheitssystems.

  • Sollte die Stufe GELB erreicht werden, finden unsere Angebote als Online Veranstaltung via Zoom statt.

Ab wann kann ich an dem Kurs “Rückbildungsyoga” bei teilnehmen?

Wir empfehlen dir den Start des Kurses ca. 6 – 10 Wochen nach einer vaginalen Geburt und ca. 10-12 Wochen nach einer Bauchgeburt (Kaiserschnitt). Höre einfach auf deinen Körper und sprich auch gern mit deiner Hebamme oder Frauenärztin/-arzt, falls du dir unsicher bist. Zelebriere das Wochenbett und komm entspannt mit deinem Baby an.

Ab wann kann ich nach einer Sectio (Kaiserschnitt) an dem Kurs “Rückbildungsygoa teilnehmen? 

Wir empfehlen ca. 10-12 Wochen nach einer Sectio am Kurs teilzunehmen. Frag auch gern deine Hebamme, was sie für einen guten Starttermin hält, da sie dich im Wochenbett betreut und gut kennt.

Kann ich mein Baby zum Kurs mitbringen?

Dein Baby ist herzlich willkommen im Kurs. Falls du eine Betreuung haben solltest, kannst du natürlich auch gern ohne dein Baby kommen. Die Abendkurse finden immer ohne Baby statt.

Wie viel bezuschusst meine Krankenkasse zum Kurs?

Alle gesetzlichen Krankenkassen bezuschussen die Kurse im Anschluss mit mindestens 75,00 Euro oder mehr. Privatversicherte müssen das individuell mit ihrer Krankenkasse klären.

Was ist, wenn ich privat krankenversichert bin?

 

Bei den privaten Krankenkassen kommt es auf deinen Tarif an. Du kannst einfach deine Versicherung anrufen und fragen, ob sie einen zertifizierten Bewegungskurs bezuschusst. Wenn deine private Krankenkasse den Kurs bezuschusst, dann reichst du im Anschluss einfach die Rechnung ein.

Warum bezuschusst die Krankenkasse nicht den kompletten Beitrag wie bei einem Rückbildungkurs bei einer Hebamme?

Da wir Sportwissenschaftler:innen sind und keine Hebammen, bieten wir unsere Kurse als Präventionskurse an. Diese werden von den gesetzlichen Krankenkassen mit mindestens 75,00€ bezuschusst. Dein Vorteil: du kannst unseren Kurs machen und auch einen Rückbildungskurs bei einer Hebamme.

Wie läuft das mit der Bezuschussung von meiner Krankenkasse?

Sobald du die 8 Trainingseinheiten abgeschlossen hast, bekommst du von uns die Teilnahmebescheinigung per Mail zugeschickt. Diese füllst du aus und schickst sie zu deiner Krankenkasse.

Bin ich zu spät dran für einen Rückbildungskurs?

Auf keinen Fall! Es ist nie zu spät für deine Rückbildung. Wir arbeiten mit Muskulatur, die man immer anfangen kann zu trainieren und die du als Grundlage brauchst, um mit deinem Training weiterzukommen. 

Was ist, wenn mein Baby die ganze Zeit unruhig ist im Kurs?

Das ist überhaupt kein Problem. Meistens sind die Babys gut beschäftigt im Kurs, weil es viel zu schauen gibt, wenn wir uns bewegen. Und wir Trainer:innen nehmen gern ein oder sogar zwei Babys auf den Arm, sodass du zu ganz viel Bewegung für dich kommst. 

 
Was muss ich alles zu den Kursen im Studio mitbringen?

Für alle Kurse gilt: bequeme Kleidung, Handtuch, Trinkflasche, Tragegurt bzw. Tragetuch, wenn dein Baby gern an dir kuschelt (viele Übungen funktionieren auch mit Baby in der Trage), und alles, was dein Baby noch braucht.
 

Wie lange dauert ein Kurs in der Regel?

 

Die meisten Kurse umfasst 6-8 Termine. An gesetzlichen Feiertagen finden keine Kurse statt. Eine Kursstunde dauert  60 oder 90 Minuten.

 
Kann ich mich vor Ort umziehen?

Ja, Du kannst dich hier im Studio umziehen.en.

 
Kann ich meinen Kinderwagen mitnehmen?

 

Ja, aber denk daran, dass wir nur maximal drei Kinderwägen aufgrund von Platzmangel aufnehmen können. Am besten kommst du mit der Trage.

Brauche ich Turnschuhe?

 

Wir empfehlen das Training barfuß, mit Socken oder in dünnen Tanzschläppchen. Wir haben aber auch Hausschuhe für dich. 

 
Was passiert, wenn ich aus diversen Gründen den Kurs nicht zu Ende machen kann?

Dann kannst du dich jederzeit an unser Team wenden und wir werden dir weiterhelfen!

 
Welche Hilfsmittel brauche ich für das Training im Onlinekurs?

 

Vor jedem Training siehst du alle Hilfsmittel, die du brauchst in einer Checkliste. Folgende Hilfsmittel kannst du dir immer bereit stellen: Matte, Hocker bzw. Stuhl, Kissen (Sofakissen, Yogakissen), Trinkflasche.

Ab und bis wann kann ich eine Schwangerschaftsmassage buchen?

Bei einer unkomplizierten Schwangerschaft immer, generell wird empfohlen ab der 13. Woche bis zur Geburt. Es ist eine Wellnessmassage und je nach Woche oder Monat und deinen individuellen Bedürfnissen passen wir die Behandlung an. 

Ab und bis wann kann ich eine Wochenbettmassage buchen?

Zuallererst einmal sollst du dich zu Hause regenerieren können, deshalb kommen wir im früheren Wochenbett und bis ca zur 4. Woche zu dir nach Hause! Bei einer vaginalen Geburt ca ab der 2. Woche, bei einem Kaiserschnitt ca ab der 4. Woche, wenn alles gut verheilt. Bitte mit der Hebamme absprechen, da es eine Wellness-Behandlung ist.

Im späteren Wochenbett bis ca zur 12. Woche bist du dann sehr gern willkommen im kleinen paradies.

Falls du dennoch unsicher bist, dann schicke an unser Team eine Email: cecile@das-kleineparadies.de. Wir werden dir dann schnell ein Feedback geben.